www.schweden-im-tv.de

TV-Tipps für Schwedenfans

 [ alle Sendungen anzeigen ]   [ Druckansicht ]   [ Sendung suchen ]   [ Export ] 
< Termin 2042/2521 >

Der Chinese, Teil 2

Dienstag 27. Nov. 2018 von 23:10 Uhr bis 00:40 Uhr auf 3sat

druckenTermin drucken | Erinnerung anfordernErinnerung anfordern | Info senden (tell-a-friend)Information versenden

Titel Der Chinese, Teil 2
Termin Dienstag 27. Nov. 2018 von 23:10 Uhr bis 00:40 Uhr
Genre Spielfilm/Thriller
Sender 3sat
Beschreibung
Schweden / Deutschland / Österreich, 2011
Deutsche Erstausstrahlung: 11.08.2012 (rbb)

Brigitta nutzt ihren Status als Richterin und erschleicht sich Auskünfte und Zugang zum Tatort. Dabei stößt sie auf Hinweise, die so seltsam sind, dass die leitende Kommissarin sich weigert, ihnen nachzugehen: Ein Seidenband, das in der Hand eines der Opfer gefunden wurde, scheint von einer Lampe eines chinesischen Restaurants abgeschnitten worden zu sein. Für Brigitta wird immer klarer: Die Geschichte ihrer Familie ist mit den brutalen Morden verwoben. Und: Im amerikanischen Nevada kam es vor kurzem zu einem ähnlichen Massaker. Während die Polizei glaubt, den Täter gefunden zu haben, läuft Brigitta dem Mörder in die Hände. In allerletzter Sekunde kann Brigitta sich durch einen Sprung aus einem Hotelfenster retten. Noch im Krankenhaus telefoniert sie mit dem Sheriff aus Reno und kann den chinesischen Hotelgast, der sie attackiert hat, anhand eines Fotos identifizieren. Ihr Weg führt sie so schnell es geht nach China, wo sie eigene Recherchen anstellen will. Doch dort wird Brigitta das Gefühl nicht los, dass sie erwartet wurde. Polizeikameras verfolgen ihren Weg, mysteriöse Gestalten tauchen auf, es gibt merkwürdige Zufälle. Drahtzieher von alldem scheint Liu zu sein, der Sicherheitschef eines großen Finanzunternehmens. Im Hintergrund zieht Ya Ru die Fäden, ein skrupelloser Banker, der in korrupte Geschäfte mit der Regierung verwickelt ist – zum Verdruss seiner Schwester Qui Hong, einem hochrangigen Mitglied der kommunistischen Partei, die überzeugt für ihre politischen Ideale kämpft und für ihren Bruder nur Abscheu empfindet. Brigitta ist in der chinesischen Metropole auf sich allein gestellt. Plötzlich steht Staffan vor der Tür ihres Hotelzimmers, doch die unerwartete Hilfe ihres Noch-Ehemanns ist nur von kurzer Dauer. Den Kampf auf Leben und Tod muss sie alleine führen.
Besetzung Suzanne von Borsody - Brigitta Roslin
Michael Nyqvist - Staffan
Claudia Michelsen - Vivi Sundberg
Amy J. Cheng - Qui Hong
Jimmy Taenaka - Ya Ru
Roeland Wiesnekker - Jan Andrén
Derrick Ee Ping Hin - Liu
August Schmölzer - Sture Hermansson
Karlheinz Hackl - Mats Nyström
Nicole Beutler - Swantje
Martin Loos - Jens
Katja Weitzenböck - Edda
Joachim Bißmeier - Professor Lund
Franziska Weisz - Maja
Peter Benedict - Tom Valfriedson
Stab Regie: Peter Keglevic
Drehbuch: Léonie-Claire Breinersdorfer, Fred Breinersdorfer
Kamera: Alexander Fischerkoesen
Musik: Jürgen Ecke
Hintergrund Suzanne von Borsody spielt die Hauptrolle in dieser glänzend besetzten Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Henning Mankell. Unter der Regie von Peter Keglevic schlägt der packende Polit-Thriller einen atemberaubenden Bogen von der amerikanischen Geschichte des 19. Jahrhunderts bis hin zu den Missständen der globalisierten Welt von heute. Der aufwendige Krimi entstand nach der gleichnamigen Vorlage von Henning Mankell. Wie in seinen Wallander-Büchern, verbindet der schwedische Bestseller-Autor auch hier eine spannende Geschichte mit einem kritischen Blick auf gesellschaftliche Missstände. Für die Adaption des politisch ambitionierten Romans zeichnet die Drehbuchlegende Fred Breinersdorfer - gemeinsam mit seiner Tochter Léonie-Claire - verantwortlich. Regie führte der mehrfach ausgezeichnete Österreicher Peter Keglevic, der mit seinen Verfilmungen zweier Romane der Mankell-Vorbilder Maj Sjöwall und Per Wahlöö den Weg für die Popularität schwedischer Krimis mit ebnete. Die Richterin Brigitta Roslin verkörpert die charismatische Suzanne von Borsody, dank ihrer nuancierten Charakterdarstellungen eine der populärsten deutschen Schauspielerinnen. Zum überragenden Ensemble gehören neben ihr Claudia Michelsen, August Schmölzer, Roeland Wiesnekker, Karlheinz Hackl und der Schwede Michael Nyqvist. Gedreht wurde in Schweden, Österreich und Ostasien.
Wiederholungen hier klickenhier klicken | Sendungen des Genre Spielfilm/Thriller hier klicken hier klicken
Wikipedia Der ChineseDer Chinese
Buchtipp Der ChineseDer Chinese
DVD-Tipp Der ChineseDer Chinese


< Termin 2042/2521 >
 [ alle Sendungen anzeigen ]   [ Druckansicht ]   [ Sendung suchen ]   [ Export ] 



Impressum und rechtliche Hinweise